Agiles Arbeiten mit smarten Lösungen von vitra

Wir von plan b beobachten Möbeltrends, funktionale Entwicklungen und ergonomische Innovationen. Wir sind immer auf dem neuesten Stand, was die sichtbaren Dinge im Büro betrifft. Doch parallel beschäftigen wir uns mit Arbeitsmethoden, um das „Wie“ zu begreifen. Wie wird gearbeitet, zusammen agiert oder ein Prozess gelenkt? Das neue Stichwort ist ganz klar AGILES ARBEITEN. Und damit beschäftigen wir uns bereits bei der Beratung. Speziell die Marke vitra bietet clevere Lösungen für agiles Arbeiten.

Wir denken die Ausstattung neu

Die Methodik Agiles Arbeiten soll schneller zu besseren Ergebnissen führen. Doch was hat ein Arbeitsprozess mit Ihrer neuen Bürofläche zu tun? Alles. Denn genau hier zeigt sich, ob die Ausstattung auch zur Arbeitsweise passt. Ob die Strukturen durch die Einrichtung überhaupt gelebt und umgesetzt werden können. Das erfordert die Ablösung von standardisierten Lösungen, wie wir sie kennen. Es erfordert neue Denkweisen und Ansätze. plan b erarbeitet ein individuelles Konzept für Sie, passend zu Ihren Arbeitsmethoden.

Hack von vitra  –––  Hack zeigt mit seinen rohen Holzplatten auf den ersten Blick eine Ästhetik des Unfertigen, wirkt experimentell, wie ein Snapshot aus einer andauernden Entwicklung. Damit reflektiert das System die Haltung von Unternehmen, die sich ebenfalls über konstante Veränderung definieren. Jede Einheit von Hack formt ein autonomes Element, das mit seiner Veränderbarkeit unterschiedlichen Bedürfnissen dient: Dem Unternehmen bietet Hack Flexibilität, weil er mit wenigen Handgriffen zu einer flachen “Kiste“ zusammengeklappt werden kann. So kann Hack einfach weggestellt oder umgezogen werden und die Einheiten lassen sich platzsparend lagern.

Dancing Wall von vitra  –––  Dancing Wall ist in ihrer Grundfunktion eine mobile Trennwand, mit der sich Räume in flexible Zonen gliedern lassen und die gleichzeitig vertikale Arbeitsflächen bereitstellt. Sie besteht aus einem Metallrahmen, der in vielfältigen Konfigurationen bestückt werden kann: als Bücherregal, TV-Wagen, Garderobe oder Pflanzenwand oder als Raumtrenner mit abnehmbaren Whiteboards und Pinnwänden. Auch die Integration von Stromkabeln oder funktionalen Accessoires ist vorgesehen und kann bei Bedarf individuell ausdefiniert werden.

Alles ist im Fluss und in Bewegung

Wir machen Ihre Büros fit für die Zukunft. Denn wo Ideen entstehen und neue Strategien Wirkung zeigen sollen, da muss Kreativität Raum bekommen. Und das schaffen wir durch flexible Lösungen. Starre, klar definierte Abgrenzungen und zugewiesene Flächen haben ausgedient. Agiles Arbeiten fordert agile Module. Freibewegliche Arbeitsplätze und schnell konstruierbare Pop-up Büros können entstehen. Für kleine Teams, Besprechungen von jetzt auf gleich oder die Abgrenzung zum Rest der Welt für ein konzentriertes Arbeiten. Wir von plan b hören Ihnen genau zu, welche Arbeitsweisen Sie leben, wie sich die Abläufe gestalten. Erst wenn wir Sie genau verstanden haben, planen wir für Sie. An den Arbeitsplatz für Agiles Arbeiten werden hohe Ansprüche gestellt. Denn Flexibilität hat nichts mit Chaos zu tun. Im Gegenteil. Hier muss sehr detailliert über Möglichkeiten und Machbarkeiten nachgedacht werden. Das ist eine unserer Stärken!

Tyde Workstation  –––  Während Steh-Sitz-Tische in der Regel nur für den Einzelarbeitsplatz eingesetzt werden, dehnt Tyde das Konzept und die Vorzüge des Arbeitens im Sitzen und Stehen auf Doppelarbeitsplätze und Besprechungstische aus. Tyde begegnet den heutigen akustischen Anforderungen offener Bürolandschaften mit wirksamen Massnahmen: Einerseits arbeitet der Motor der elektrischen Höhenverstellung leise und ist unter einer geräuschdämmenden Abdeckung unter dem Tisch verborgen. Andererseits bilden die neu entwickelten Screens aus Polyestervlies zusammen mit der Abdeckung eine wirksame Fläche zur Dämpfung von Umgebungsgeräuschen.

Toolbox von vitra  –––  Die Toolbox ist das praktische Organisationswerkzeug: Arbeitsmaterialien und Accessoires können darin verstaut und der Behälter im Schrank, im Regal oder im Trolley untergebracht werden. Ein Griff und mit dieser Box ist alles dabei.

Alcove Cabin von vitra  –––  Alcove Cabin ist ein allseitig geschlossener Rückzugsraum mit einem Eingang. Er bietet vier bis sechs Personen optische und akustische Abschirmung. Im Innenraum ist Alcove Cabin ein vollwertiger Arbeitsraum mit zwei sich gegenüberliegenden gepolsterten Sitzflächen, optional mit Tisch, Stromanschluss und Beleuchtung.

Mehr erreichen und Potentiale nutzen

Das WIE wird immer mehr zum Wettbewerbsvorteil. Damit meinen wir nicht durch die Arbeitsweise, sondern tatsächlich die Einrichtung. Mitarbeiter können ihr ganzes Potential erst entfalten, wenn sie auch die Möglichkeit dazu bekommen. Freie Gestaltungsmöglichkeiten führen zu mehr freiem Denken. Flexible Aufteilungen ermöglichen neue Denkansätze. Das sich Wohlfühlen hat einen großen Input auf den Output!

 Toolbox von vitra  –––  Die Toolbox ist das praktische Organisationswerkzeug: Arbeitsmaterialien und Accessoires können darin verstaut und der Behälter im Schrank, im Regal oder im Trolley untergebracht werden. Ein Griff und mit dieser Box ist alles dabei.

 Workbays von vitra  –––  Mit Workbays wurde ein mikroarchitektonisches System entwickelt, das die Arbeitsumgebung neu definiert und die starren Planungsraster von Büros aufbricht. Workbays befriedigen aber nicht nur das Bedürfnis von Büroplanern nach einfachen, multifunktionalen Möbelsystemen. Vielmehr bieten sie den Mitarbeitern die Freiheit, ihren jeweiligen Aufgaben in geeigneten Arbeitsumgebungen nachgehen zu können. Workbays-Konfigurationen gliedern sich in drei Gruppen: Workbays Focus bieten Rückzugsmöglichkeiten für konzentriertes Arbeiten und Workbays Meet Raum für Kommunikation. So werden mit Workbays Bereiche geschaffen, in die sich der Einzelne oder Gruppen aus der reinen Arbeitsplatzumgebung zurückziehen können, um einer bestimmten Tätigkeit nachzugehen. Die Nutzer finden dort jeweils vor, was sie brauchen: Arbeitsflächen, Sitzgelegenheiten und je nach Bedarf Stauraum und Elektrifizierung. Workbays gehen dabei auch auf die Notwendigkeit der Geräuschdämmung ein und helfen, störenden Lärm rund um die einzelnen Räume zu absorbieren. Damit werden sie spontan zur Telefonkabine, zum Videokonferenz-Raum, zur Lese-Ecke oder zum Besprechungszimmer – ohne die Teilnehmer hinter verschlossene Türen zu verbannen.

Soft Work von vitra  –––  Soft Work bietet dem Einzelnen und Teams eine vielseitige Plattform. Neben einer ergonomischen Sitzgeometrie findet der Nutzer praktische Tische sowie Strom- und Lademöglichkeiten. Mobile Tische und Stühle können herangezogen und wieder weggefahren werden und für konzentriertes Arbeiten gibt es Plätze zwischen Panels. Der modulare Aufbau von Soft Work ermöglicht den einfachen Aufbau vielseitiger Konfigurationen – der Architekt kann die Innenräume eines Gebäudes definieren und spezifische Fokusbereiche oder flexible öffentliche Räume schaffen.

Eine neue Bürozeit bricht an

Viele Kunden kommen bereits mit dem richtigen Bauchgefühl zu uns: Das Büro muss sich von Grund auf verändern! Das Büro Ihrer Zukunft muss Ihren Unternehmensgeist widerspiegeln und die innovative Denkweise präsentieren. Das heißt oft, dass Strukturen aufgelöst und durch neue Aufteilungen ersetzt werden. Auf den ersten Blick unkonventionelle Arbeitsplätze entstehen und werden zur Lösung für die hohen und sich rasant veränderten Anforderungen. Ihre Büroausstattung arbeitet zukünftig mit und für Sie. Dabei ist größte Flexibilität gefragt. Denn Kommunikation ist wichtig, aber auch die Rückzugsmöglichkeit. Der Ort für volle Konzentration muss gegeben sein, aber auch die Möglichkeit zur Entspannung. All das berücksichtigen wir in unserer Planung und richten Sie so ein, dass für Sie und Ihre Mitarbeiter Mehrwerte entstehen. vitra ist einer der Markenhersteller, die bereits mit smarten Möbeln auf agiles Arbeiten reagieren. Wir nutzen Ideen und lassen eine neue Bürozeit anbrechen.

 Allstar von vitra  –––  Der Stuhl Allstar entzieht sich gängigen Kategorisierungen: Ist er ein Stuhl fürs Büro oder fürs Homeoffice? Aus welcher Zeit stammt er? Verfügt er über Funktionen? Aus was besteht er? Konstantin Grcic hat Allstar mit dieser offenen Formulierung entwickelt, um den Menschen, die in Büros arbeiten, Wohnlichkeit und Vertrautheit zu bieten. Die Form von Allstar ist zeichenhaft und sympathisch. Der Stuhl wirkt, als hätte es ihn schon immer gegeben, das vermittelt Vertrauen und Sicherheit. Er strahlt Gemütlichkeit und Komfort aus und setzt damit in der Geschwindigkeit und Dynamik des Büros ein Zeichen der Entschleunigung und Beruhigung.

Stool-Tool von vitra  –––  Der Stool-Tool steht wie eine monolithische Skulptur im Raum und lädt dazu ein, in Besitz genommen zu werden. Beim Gebrauch offenbart er intuitiv seine vielen verschiedenen Sitzpositionen und die Funktion als kleine Arbeits- oder Ablagefläche. Und weil der Stool-Tool leicht und stapelbar ist, kann er bei Bedarf mit dem Tragegriff einfach weggeräumt werden. So eignet sich der Stool-Tool für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete, von Town Halls und kleineren Mittelzonen über Workshop- und Meetingbereiche bis zu Ecken und Winkeln im Büro, die sonst ungenutzt bleiben.

Rookie von vitra  –––  Rookie ist ein kleiner, agiler und – für Bürostandards – unkonventionell einfacher Stuhl. Mit so wenigen Einstellungen wie möglich bietet er sofort ein angenehmes Mass an Komfort. Ein Sitz und eine Rückenlehne, die sich in der Höhe verstellen lassen, sind die klassischen Bürostuhlfunktionen von Rookie. »Bei Rookie geht es um Flexibilität und Veränderung, seine Designsprache symbolisiert den magischen Moment, in dem etwas Neues beginnt, aber alles noch in der Luft hängt. Ein Student kann einen einzelnen Rookie am Schreibtisch benutzen und gleichzeitig könnte man die Stühle auf den unterschiedlichsten Firmengeländen finden – er ist geschaffen für Umgebungen, die das Entstehen und den Austausch von Ideen anregen.« Konstantin Grcic

Soft Modular Sofa von vitra  –––  Das Soft Modular Sofa ist die aktuelle Interpretation eines inzwischen zum modernen Klassiker avancierten Sofa-Typus: dem bodennahen, horizontal ausgeprägten, modularen Sofa. Das Soft Modular Sofa wird zum architektonischen Element, das sich zurückhaltend in jeden Raum integrieren lässt. So kann es auch perfekt für Konferenz- und Loungebereiche in Officeanwendungen zum Einsatz kommen – immer modular anpassungsfähig an die Raumsituation.